Medical Photonics

Aufbau des Studiums

Die interdisziplinäre Ausbildung von Studierenden der Medizin, der Lebens­wissenschaften sowie der Physik und Chemie ist ein zentraler Aspekt des Studienganges. Sie stellt jedoch auch eine große Herausforderung dar, da Studierende mit unterschiedlichem Vorwissen gemeinsam unterrichtet werden müssen.

 

Block-AdjustmentIn Modulen des Blocks Adjustment soll daher eine gemeinsame Basis geschaffen werden. Studierenden mit medizinischer und biologischer Ausbildung (M im nebenstehenden Schema)  wird das nötige Grundlagenwissen in Chemie und Physik vermittelt, während Studierende der Physik (P) und Chemie (C) eine Einführung in die Anatomie und Physiologie des menschlichen Körpers erhalten.  

 

Block-FundamentalsErgänzt wird die Ausbildung im Modulblock Fundamentals durch Kurse in Statistik und Programmier­techniken, die für die Bildverarbeitung wichtig sind.

 

Block-SpecializationSpezialisierungs­­module (Block Specialization) erlauben es den Studierenden, sich in optische und photonische Techniken einzuarbeiten, die gegenwärtig in der biomedizinischen Forschung und der klinischen Praxis angewandt werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein praktischer Kurs, in dem die Studierenden eigene Experimente an Versuchsaufbauten der Physik, der Physikalischen-Chemie und der Physiologie durchführen, die Ergebnisse auswerten und diskutieren, vertieft das in den Vorlesungen und Übungen vermittelte Wissen. Ein Forschungspraktikum im dritten Semester bietet den Studierenden zudem die Möglichkeit, an einem aktuellen Forschungsthema einer der an der Organisation des Studienganges beteiligten Arbeitsgruppen mitzuarbeiten und führt sie an die Thematik der Master-Arbeit heran, mit der das Studium abschließt.

Block-PracticalTraining

Untenstehende Abbildung gibt eine zusammenfassende Übersicht über alle Module des Studienganges.

ModuleOverview

Den Modulkatalog können Sie hier herunterladen.






Ansprechpartner

Für spezielle Fragen zum Studiengang Medical Photonics:

Dr. Holger Babovsky
Studiengangskoordinator
Tel: 03641-9-33623
Fax: 03541-9-34057
e-mail:

Prof. Dr. Christoph Biskup
AG Biomolekulare Photonik
Universitätsklinikum Jena
Nonnenplan 4
07740 Jena
Tel: 03641-9-397800
Fax: 03641-9-397802
e-mail:

Für alle Fragen rund ums Master-Studium:

Master-Service-Zentrum
Tel: 03641-9-31126
e-mail:


Anmeldung

Der Studiengang beginnt ausschließlich im Wintersemester. Eine Anmeldung zum Studiengang ist vom 01. April bis zum 15. Juli möglich. Weitere Informationen zur Anmeldung finden Sie hier.
Reichen Sie Ihre Anmedung bitte über das Online-Bewerbungsportal des Master-Service-Zentrums der Friedrich-Schiller-Universität ein.